DSA 3: Der Boronsacker

Automap-Karte by Obi-Wahn


Originalgrafik unterliegt dem Copyright © attic Entertainment Software GmbH




Legende

01) Das Eingangsportal des Boronsackers

02) Das Zwergengrab ist ohne Bedeutung

03) Hier ist das Grab eines Magiers, ebenfalls ohne Bedeutung

04) An der Rabenstatue können Sie Boron Opfer darbringen

05) Ein Opferstock für Marbo, Tochter vom Totengott Boron

06) Dieses Gitter können Sie weder mit Werkzeug noch mit Magie öffnen

07) Wenn Sie dieses Grab näher untersuchen wollen, beschwert sich der Totengräber bei Ihnen

08) Das Wohnhaus des Totengräbers

09) Im Gebeinhaus bekommen Sie es mit Skeletten und einem Skelettkrieger zu tun. Auch hier machen Sie Bekanntschaft mit dem Totengräber

10) Dieses Grab ist der Eingang zur Gruft

11) Sobald Sie die Hintergründe kennen, können Sie den vermeintlichen Totengräber hier stellen.

12) Kampf mit 1-2 Heshthots und 1 Druiden (Stufe 12!)

13) Nach dem Kampf finden Sie ein paar Habseligkeiten des Druiden, wenn Sie das Haus erneut betreten


Wechsle zur Seite       >>  

Verwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH.
Copyright © 2007 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte.
Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und zur Welt Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen; bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an webmaster[at]crystals-dsa-foren[punkt]de.

This site is powered by e107, which is released under the terms of the GNU GPL License.